Aktuelles / Termine

Aktuelles

Aufgabe August 2022

Veröffentlicht am 14.07.2022 13:50

Die Stellung stammt aus der Partie Alireza Firouzja - Ian Nepomniachtchi, welche die beiden Anfang Juli in der 11. Runde des Kandidatenturniers zur Ermittlung des Herausforders von Weltmeister Magnus Carlsen bestritten. Schwarz ist am Zug, welcher ist der beste?  

Lösung Aufgabe August 2022

Veröffentlicht am 05.08.2022 13:53

Nepomniachtchi zog mit Schwarz im 35. Zug Le4+. Firouzja hatte keine ausreichende Antwort und gab die aussichtslose Partie auf. Auf 36. Lg2 (oder Tg2) folgt Th3 Matt. Nach 36. Kh2 hätte Schwarz mit 36. Lxd5 den letzten weißen Bauern geschlagen und mit einem Doppelangriff Ta2 / Sb7 bedroht. Nach 36. Kg1 hätte Schwarz mit dem Abzugsschach 36. Te2+ den Turm auf a2 gewinnen können.   

Schach in den Ferien

Veröffentlicht am 13.07.2022 14:15

Auch in der Sommerferien 2022 wollen wir im Sennewitzer KulturContainer hinter der Schule Schach anbieten. Schachinteressierte jeden Alters sind montags ab 17.00 Uhr willkommen.

 

Saisonabschluss Bezirksoberliga 03.07.2022

Veröffentlicht am 03.07.2022 16:12

Mit 5,5 : 2,5 gewann Sennewitz gegen PTSV Halle II im heimischen KulturContainer und erreichte in der Endtabelle einen guten 3. Platz. Hier ein Schnappschuss aus der Anfangsphase des Wettkampfs:

Aufgabe Juli 2022

Veröffentlicht am 13.06.2022 15:30

Die Stellung ist eine der 25 Prüfungsaufgaben zur Stufe 1 der Stappenmethode nach Cor van Wijgerden. Weiß ist am Zug und soll vorteilhaft abtauschen.

Lösung Aufgabe Juli 2022

Veröffentlicht am 01.07.2022 15:22

Lxb8

Schwarz hat nichts besseres, als mit Dxb8 den Läufer zu schlagen. Ein Turm ist in der Regel mehr wert als ein Läufer. Wichtig ist, dass Weiss ein    schwarzes Schachgebot Db6 durch Kh1 oder Df2 problemlos parieren könnte.  

Lösung Aufgabe Juni 2022

Veröffentlicht am 03.06.2022 17:13

Zum Schach gehört Verteidigen. Ein Angriff des Gegners auf den eigenen König muss immer pariert werden. Der erste Gedanke ist oft Flucht / Wegziehen des Königs. Aber auch bei Schachgeboten gibt es häufig mehrere Zugmöglichkeiten, die zu prüfen sind.

Zieht der weiße König nach h1 oder f1, schlägt der scharze Läufer die weiße Dame auf b2. Dazwischenziehen mit der Dame auf f2 führt auch zum Damenverlust. Der beste Zug ist das Turmopfer Txd4. Es folgt exd4 und Dxd4 mit Schach. Weiß hat den Damenverlust vermieden und steht sogar etwas besser.

Aufgabe Juni 2022

Veröffentlicht am 13.05.2022 17:09

Die Stellung ist entnommen aus dem Heft "Schach lernen, Stufe 1 " (Rob Brunia, Cor van Wijgerden, Seite 52). Weiß ist am Zug und muss ein Schach parieren. Weiß hat mehrere Möglichkeiten. Welcher Zug ist der beste?

 

Bezirkspokal Halle am 20.03.2022

Veröffentlicht am 20.03.2022 17:53

Am Schnellschachturnier um den Mannschaftspokal des Schachbezirkes Halle in der halleschen Gaststätte "Zum Kleeblatt" beteiligten sich die Schachvereine Merseburg, Sangerhausen, Post Halle und Sennewitz. Gespielt wurden 3 Runden an 4 Brettern mit der Bedenkzeit 20 Minuten + 10 Sekunden/Zug (Bronstein-Modus - nicht genutzte Bonussekunden verfallen). Sennewitz trat mit Marvin H. als Gastspieler an, der in Sennewitz entdeckt wurde, auch noch passives Vereinsmitglied ist, ansonsten aber für den Reideburger SV spielt.

In Runde 1 traf Sennewitz auf Sangerhausen, die mit 3 Oberligaspielern antraten. Zügig gelang Frank B. der erste Sennewitzer Punktgewinn. Jörg R. errang erst großen Zeitvorteil und nach Überwindung einer zwischenzeitlichen Krise den zweiten Sennewitzer Punkt. Eine Überraschung schien möglich. Aber Marvin und Mannschaftsleiter Sebastian B. mußten sich schließlich geschlagen geben und Sangerhausen glich noch zum 2 : 2 aus.  

In Runde 2 gegen Merseburg wollte Frank pausieren und ich mußte ans Brett. Eigentlich wollte ich nur ein paar Fotos schießen und zuschauen - mir einen geruhsamen Vormittag machen und später einen kleinen (diesen) Beitrag schreiben. Sehr bald behagte mir die Stellung auf dem Brett nicht, ich geriet in die Defensive, verbrauchte zu viel Zeit und verlor. Bereits vor mir hatten Sebastian und Jörg ihre Partien in den Sand gesetzt. Nur Marvin gewann und Sennewitz verlor 1 : 3.  

In Runde 3 war Post Halle unser Gegner. Diesmal schob mich Jörg ans Brett. Nach einigen Eröffnungskapriolen fand ich nicht die richtigen Züge und das Turmendspiel war verloren. Marvin gewann. Sebastian verteidigte sich gut und erzwang ein Remis. Frank hatte Vorteile, vor allem großen Zeitvorteil. Aber die Gegnerin verteitigte sich zäh und Frank missachtete ein Schachgebot. Mit der Einstellung der fälligen Zeitgutschrift auf der digitalen Uhr waren die gerade Anwesenden überfordert. Frank bot Remis an, was die Gegnerin gerne annahm. Damit lautete der Endstand 2 : 2.

In der Gesamtwertung belegte Sennewitz den 4. Platz hinter Post Halle, Sangerhausen und Merseburg und bekam eine schöne Urkunde. Man könnte es auch weniger positiv sehen und den nicht genutzten Chancen nachtrauern. Was bleibt von diesem Sonntagvormittag: Wir hatten spannende und interessante Partien und ein Teamerlebnis, von dem wir lange zehren können.  

Zu danken ist Nico Markus für die reibungslose Organisation des Schach-Events.

Bernd Müller

Das Foto zeigt Marvin und Sebastian bei den Anfangszügen in Runde 1.

'' ''

2. Foto vom Turnier um den Bezirkspokal

Veröffentlicht am 20.03.2022 17:55

Frank und Jörg zu Beginn der 1. Runde

'' ''

Foto mit Thomas Nitsch

Veröffentlicht am 01.03.2022 10:10

Das Foto mit Thomas Nitsch (Bildmitte) wurde beim Sennewitzer Vereinsfest am 18.09.2021 aufgenommen.

 

Abschied von Thomas Nitsch

Veröffentlicht am 18.02.2022 10:06

Die Schachgemeinschaft 2011 Sennewitz trauert um ihren Schachfreund Thomas Nitsch, der am 02.02.2022 plötzlich verstorben ist. Der Tod riss ihn völlig unerwartet aus dem Leben. Er war mit 68 erst wenige Jahre im Ruhestand und hatte noch viel vor.

Geboren wurde Thomas Nitsch in Weimar, wo auch seine schachlichen Anfänge lagen. Nach einem Bauingenieurstudium in Dresden kam er 1975 nach Halle, plante neue und Sanierungen vorhandener Straßenbrücken, einschließlich der erforderlichen statischen Berechnungen, zunächst im Entwurfs- und Ingenieurbüro des Straßenwesens (EIBS), ab 1990 im Ingenieurbüro für Verkehrsanlagen (IBV).

Schachlich war Thomas Nitsch einige Jahre bei Lok Halle aktiv und nahm mit Lok-Mannschaften auch am Spielbetrieb auf Bezirksebene teil. Etwa ab 1990 war er bei Einheit Halle organisiert und hier gelangen ihm wahrscheinlich seine größten sportlichen Erfolge. 1992 erreichte er eine DWZ von 2041. Im Jahr 2017 betrug seine ELO 1998. In den Mannschaften von Einheit Halle spielte er viele Jahre in den oberen Schach-Ligen von Sachsen-Anhalt, beispielsweise 2017/18 in der Verbandsliga. Gern nahm er an familienfreundlichen Schachveranstaltungen wie den offenen Seniorenturnieren im Ostseebad Binz teil.

Zum Saisonende 2018/19 meldete sich Einheit Halle vom Mannschaftsspielbetrieb ab und Thomas Nitsch trat dem Sennewitzer Schachverein bei. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte es nur gelegentliche Kontakte gegeben, obwohl er nur wenige Kilometer entfernt in Nehlitz wohnte.

Thomas bereicherte unsere montäglichen Schachtreffen, erwies sich als verlässlicher Freund und war in den Wettkämpfen der Bezirksoberliga Halle eine feste Größe der Sennewitzer Mannschaft. 2019 war Sennewitz nur durch glückliche Umstände in die Bezirksoberliga aufgestiegen. Mit Thomas und zwei weiteren von ihm vermittelten Zugängen mauserten wir uns in der Saison 2019/20 zur Spitzenmannschaft.

Thomas war kein Lautsprecher. Lieber überzeugte er am Schachbrett durch Spielfreude und Ausdauer. Keiner Verwicklung ging er aus dem Weg. Zum Repertoire gehörten neben taktischen auch gewagte positionelle Opfer. Beeindruckend waren seine Endspielfähigkeiten, legendär sein Turmendspiel in der ersten Wettkampfpartie in Sennewitz, als er mit 2 Minusbauern nicht aufgab und nach langem Manövrieren ein Remis erzwang. Zu einem auswärtigen Mannschaftskampf trat er trotz Schmerzen durch gebrochene Rippen an. Schach war seine große Leidenschaft.

Während der pandemiebedingten Einschränkungen ab März 2020 erschloss er sich neue Spielmöglichkeiten durch Online-Schach. Mehrere Tausend Partien auf der Schachplattform lichess.org bezeugen seine Neigung zum Blitzschach.

In unseren Erinnerungen wird Thomas Nitsch weiterleben. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Bernd Müller, Vorsitzender der Schachgemeinschaft 2011 Sennewitz e. V.

Vereinsmeisterschaften 2021

Veröffentlicht am 16.01.2022 11:21

2020 waren die traditionell zum Jahresende stattfindenden Vereinsmeisterschaften aufgrund der 2. Pandemiewelle ausgefallen. 2021 drohte eine Wiederholung. Aber inzwischen sind die meisten geimpft bzw. geboostert und fehlende soziale Kontakte gefährden die Gesundheit auch. 

An der Meisterschaft 2021 am 27.12.2021 im Sennewitzer KulturContainer beteiligten sich 8 Vereinsmitglieder - 6 Erwachsene und 2 Nachwuchsspieler. Zunächst wurde über die Bedenkzeit diskutiert. Eine Abstimmung ergab eine knappe Mehrheit für 10 Minuten. Es folgten 7 kurzweilige Runden mit insgesamt 28 Schnellschachpartien. Ohne Niederlage kam keiner durch. Vereinsmeister wurde Jörg R. mit 5,5 Punkten. Den 2. Platz belegten gemeinsam Thomas N. und Frank B., die beide 5 Punkte erzielten und gegeneinander remisiert hatten. Das wichtigste Ergebnis war aber nicht die Endtabelle, sondern die Erneuerung und Pflege der Kontakte - die Fortführung des Vereinslebens in schwieriger Zeit.   

Vereinsfest am 18.09.2021

Veröffentlicht am 19.09.2021 14:27

10 Jahre Schachgemeinschaft 2011 Sennewitz sind ein guter Grund zum Feiern. 13 aktuelle Mitglieder, Familienangehörige, Spender, Unterstützer und sonstige Freunde des Vereins - insgesamt über 30 Teilnehmer - trafen sich vor unserer Spielstätte, dem Sennewitzer KulturContainer. Auch 2 lange nicht mehr gesehene Gründungsmitglieder hatten sich eingefunden. Leider konnten nicht alle Eingeladenen kommen. Trotzdem wurden Erinnerungen ausgegraben, Dankesworte ausgesprochen, Bilanz gezogen und an den Zukunftsplänen des Vereins geschmiedet. Das Wetter war nicht ideal, zumindestent nicht die ganze Zeit. Aber auf den Fotos ist das Wichtigste zu sehen -  Schach ist eine spaßige Sache in jedem Alter. Man sollte öfter in netter Gesellschaft spielen.

2. Foto

Veröffentlicht am 19.09.2021 14:40

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3. Foto

Veröffentlicht am 19.09.2021 14:41

Einschränkungen durch Corona, Online-Schach

Veröffentlicht am 05.09.2021 19:06

Im ersten Lockdown, im März 2021, haben wir auf der kostenlosen Schachplattform Lichess.org für den Sennewitzer Schachverein eine Teampage eingerichtet, auf der sich Vereinsmitglieder und später auch Gäste angemeldet haben. Über längere Zeiten gab es regelmäßig Vereinsturniere. Mit abflauender Pandemie lies das Interesse nach und Anfang August 2021 schlief unser Online-Turnier ein.

Auf Lichess.org gibt es zahlreiche kostenfreie Angebote zum Lernen und Spielen in mehreren Schwierigkeitsstufen. Auch Partien gegen menschliche Gegner sind möglich. Alle gespielten Partien können nach Partieende aufgerufen und ausgewertet werden. Diese Website ist dadurch für alle Schachinteressierte geeignet - vom absoluten Anfänger bis zum Meister. Der Einstieg mit beschränkten Möglichkeiten ist leicht zu finden. Das gesamte Angebot steht aber erst nach der Einrichtung eines kostenlosen nutzerbezogenen Accounts unter einem selbst gewählten Pseudonym zur Verfügung.

Wer den unten folgenden shredder-Link anklickt, kann sofort ein paar Aufgaben lösen oder mit einem Schachprogramm spielen. Der Komfort ist allerdings sehr begrenzt.

Tägliche Schachaufgabe auf shredder

Veröffentlicht am 08.07.2017 13:10

Auf www.shredderchess.de gibt es täglich neue Schachaufgaben.

Termine Jugend

Termine Männer

1. Mannschaft Bezirksoberliga Halle 2022/23

1. Runde   18.09.2022   Teutschenthal - Sennewitz              

2. Runde   23.10.2022   Klostermansfeld - Sennewitz                     

3. Runde   27.11.2022   Sennewitz - Hettstedt II               

4. Runde   15.01.2023   USV Halle III - Sennewitz                   

5. Runde   29.01.2023   Sennewitz - WSG Halle-Neustadt

6. Runde   26.02.2023   Weißenfels - Sennewitz                         

7. Runde   19.03.2023   Sennewitz - Granschütz

8. Runde   02.04.2023   Sangerhausen II - Sennewitz              

9. Runde   30.04.2023   Sennewitz - Reideburg II

Weitere Informationen sind vsl. ab Mitte August 2022 auf der Seite des Schachbezirkes Halle zu finden.