Kinder / Jugend

Kreis-Kinder- und Jugendspiele in Merseburg am 02.07.2022

Im Merseburger Jugendzentrum "Mampfe" erfolgte nach langer pandemiebedingter Pause mal wieder ein regionales Schachturnier für Kinder und Jugendliche - für die meisten der 42 Teilnehmer das erste große Turnier. Dank gilt dem Merseburger Schachverein für die sehr gute und vor allem kindgerechte Organisation der Veranstaltung.

Ich hatte 13 Teilnehmer für die Sennewitzer Schule und 2 Teilnehmer für den Sennewitzer Schachverein angemeldet. Nach diversen Anfahrtproblemen trafen immerhin 11 der angemeldeten Kinder in der Mampfe unter der Obhut von Mutter, Vater oder Großvater ein. Auch Nicole O., die Leiterin der Sennewitzer Schulschach-AG, und ich ließen sich das Schachevent nicht entgehen.  

Durch die Aufteilung der Teilnehmer nach Altersklassen und Geschlecht gab es 12 Einzelwertungen, wobei teilweise gemeinsam in Rundenturnieren gespielt wurde, was die Übersicht erschwerte. Gespielt wurde mit mechanischen Uhren und in der Regel 15 Minuten Bedenkzeit. In der U8männlich mit den meisten Teilnehmern und Runden (11) wurde später auf 8 Minuten verkürzt. 

Vom Sennewitzer Schachverein nahmen Enosch G., Elias C., Constantin M., Joel S. und unser ukrainischer Gast Gleb C. teil, welche mit Ausnahme von Enosch für ihre Schule antraten - mit Erfolg. Die Sennewitzer Grundschule errang mit 10 Teilnehmern den begehrten Wanderpokal für die meisten Teilnehmer, ganz knapp vor Schkopau (9).

Joel S. gewann in der Alterklasse U8männlich alle 10 Partien und belegte mit 10 Punkten den 1. Platz, was bei der großen abschließenden Siegerehrung mit einer Urkunde, einer Goldmedaille, einem Preis und einem Sportbeutel belohnt wurde.

Constantin M. erzielte in einem gemischten Turnier 2,5 Punkte und in der Altersklasse U9männlich den 1. Platz.

Elias C. holte ebenfalls 2,5 Punkte und belegte in der Altersklasse U9m hinter Constantin den 2. Platz, was unter anderem mit einer Silbermedaille belohnt wurde. 

Enosch G. beherrschte das gemischte Turnier der Alterklassen U11/U12männlich, gewann alle 7 Partien und belegte den 1. Platz in der Altersklasse U12m. 

Gleb C. verlor nur gegen Enosch, besiegte ansonsten alle Gegner und gewann souverän die Altersklasse U11männlich.

Die jeweils drei Erstplatzierten der Einzelwertungen erhielten neben Medaille und Urkunde einen Sachpreis. Alle 42 Teilnehmer konnten einen Sportbeutel mitnehmen. Aber wichtiger sind die Turniererfahrungen und die Motivation für das Üben allein oder in der Familie oder in der Schach-AG bzw. das Training im Verein.

Die Teilnehmer der Schach-AG kann ich aus Datenschutzgründen hier nicht nennen. Die Eltern haben aber einer Veröffentlichung der Vornamen und eines Gruppenfotos im nächsten Amtsblatt zugestimmt.

Bernd M.

Neubeginn 2021/22

Während der Pandemie - Trainingsangebote gab es nur zeitweise und die regionalen Kinderturniere in Halle, Merseburg und Hettstedt fielen aus - haben die meisten Kinder und Jugendlichen den Verein verlassen.

Im Herbst 2021 meldeten sich dann aber einige neue, schachinteressierte Kinder im KulturContainer Sennewitz, vor allem die jüngeren in Begleitung von Mutter, Vater, Oma oder Opa. Um den Jahreswechsel wurden 3 Kinder Mitglieder des Vereins. Auf dem Foto sind Constantin, Elias und Joel beim montäglichen Schachtraining zu sehen.

Weitere schachinteressierte Kinder können sich montags 17.00 Uhr im Sennewitzer KulturContainer melden - bitte klingeln.   

'' ''

Kinder lösen April-Aufgabe

In der April-Ausgabe des Amtsblattes der Gemeinde Petersberg und auf der Vereinsseite (siehe Aktuelles) wurde eine Schachaufgabe für Kinder veröffentlicht. Auf dem Foto zeigt Constantin den Springerzug, mit dem der schwarze König Matt gesetzt wird. Joel hat als erster entdeckt, dass der am Brettrand stehende weiße Läufer die Flucht des schwarzen Königs verhindert. Elias hat den Lösungszug Sg6 an die Tafel geschrieben.